David mit der Harfe

 

Das Buch der Psalmen

Im Alten Testament wie im Neuen Testament finden sich drei Arten von Bücher: Geschichtsbücher, prophetische Bücher und Lehrbücher/weisheitliche Bücher. In der Kassettendecke der Hospitalkirche finden sich unter den alttestamentlichen Bildern nur Bilder zu den Geschichtsbüchern und den Lehrbüchern/weisheitlichen Büchern. Bilder zu prophetischen Büchern fehlen. Das vorherige Bild, das die Geschichte Hiobs erzählt, wird schon zu den weisheitliche Büchern gerechnet, da es keine Geschichtsverlauf wiedergeben, sondern eine Lehre transportiert. Ein weiteres weisheitliches Buch ist das Buch der Psalmen. Sie sind sozusagen das Gesangbuch des Alten Testaments. Die Tradition schreibt viele der Psalmen König David zu, manchmal sogar das gesamte Buch der Psalmen. David ist schon in einem der vorherigen Bilder als Harfespieler aufgetaucht, damals allerdings als Diener König Sauls in den Geschichtsbüchern (1.Samuel). Hier singt  er selbst als der legendäre König David die Psalmen. Einer der bekanntesten ist wohl Psalm 23:

(1)Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
(2)Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.
(3)Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.
(4)Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
(5)Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.
(6)Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

zur vorhergehenden Bildtafel        zurück zur Anzeige der gesamten Decke       zur nächsten Bildtafel